Unser Glück ist Ihr strahlendes Lächeln.

Trauwerk bedankt sich an dieser Stelle herzlich bei allen Brautpaaren, die uns die Veröffentlichung ihrer ganz persönlichen Bilder gestattet haben.

Teresa und Dolf

TT & DD. Doppelt glücklich

Teresa und Dolf hatten sich ihr Hochzeitswochenende als pastellfarbenes Sommerfest mit französischem Öko-Hipster-Boho-Charme gewünscht. Um dem Fest die passende persönliche Note zu verleihen, entwickelte ich das Thema der Hochzeit aus den Vor- und Nachnamen der beiden, die jeweils mit dem gleichen Buchstaben begannen: TT & DD. Doppelt glücklich. Diese Doppelung zog sich durch das ganze Fest. So wurden zum Beispiel die Tische „vollkommen verliebt“, „sensationell sommerlich“ oder „kreativ kosmopolitisch“ benannt. Auch das Spiel „Finde Dein Doppel“, bei dem man mit einer Person, die den gleichen Anfangsbuchstaben trägt, ein Polaroidfoto machen sollte, fand großen Anklang bei den Gästen.

Es war ein rundum gelungenes Fest an zwei verschiedenen, wunderschönen Locations am Starnberger See. Nach einem entspannten Nachmittag auf dem Schlossgut Oberambach ging es zur Überraschung für das Brautpaar per Boot über den See. Wie der Zufall es wollte, war der Kapitän auch noch ein ehemaliger Patient der Braut – sie hatte ihm damals das Leben gerettet. Das Highlight am Abend war dann die über und über mit Lampions geschmückte Location direkt am See. Dank eines gigantischen Caterings, des großartigen DJs und der wunderbaren Kinderbetreuung wurde sehr lange und ausgelassen gefeiert. Was für eine Sommertraum-Hochzeit!

30.07.16

Liebe Sonja, danke, dass du unsere Hochzeit geplant und begleitet hast und diesen Tag für uns und unsere Gäste so zu einem unvergesslichen Fest gemacht hast! Du hast wahnsinnig viel Zeit, Energie und Liebe in unser Konzept und die Umsetzung gesteckt und damit unsere persönliche Traumhochzeit geschaffen. Alle Details waren so liebevoll ausgesucht und ganz geschmackvoll umgesetzt. Wir würden es noch einmal genau so machen und sind hoch zufrieden!

Hochzeitsplanung, Konzept und Dekoration: Trauwerk

Fotografie: Petra Fritzi Hennemann

pastellfarbene Sommer Hochzeit im Boho Stil am Starnberger See

Kathrin und Christian

Bon Voyage

Was für eine coole Hochzeit am Tegernsee! Ein strahlendes Sommerwochenende, der wunderschöne Blick über den See, die einzigartige Livemusik von der Trauung bis spät in die Nacht, der Champagner und viele wunderbare Köstlichkeiten, die einmalige Dekoration und Papeterie und ein rundum entspanntes Brautpaar. Wunderbar!

Die Feier von Kathrin und Christian, die das Reisen so sehr lieben, stand unter dem Thema: „Bon Voyage“ mit der treffenden Unterzeile „Das Leben ist ein langer, aufregender Weg. Schön, wenn man ihn zu zweit begehen kann.“ Es war ein stilvolles Fest in Schwarz-Weiß, kombiniert mit Kupfer und etwas Gold. Ein bisschen wie aus der Zeit von Audrey Hepburn, eben eine perfekte Mischung aus Vintage und Style. Opulent im Look und trotzdem modern.

27.08.16

Liebe Sonja,
wir hatten uns gewünscht, dass Du unser Hochzeitswochenende als wunderbares Zusammensein von Freunden und Familie gestaltest. „Traumhochzeit“, „das schönste Hochzeitswochenende überhaupt“ und „wann machen wir das genau so wieder“ haben wir von unseren Gästen gehört. Christian und mir hast Du nicht nur eine fantastische Zusammenarbeit und ein rundum perfekte Hochzeit geschenkt, sondern auch tiefe Entspannung. So war es uns beiden möglich, jedes Detail dieser besonderen Tage zu genießen und in Erinnerung zu behalten. Danke, dass es Dich in unserem Leben gibt!
Kathrin & Christian

Hochzeitsplanung, Konzeption,
Dekoration: Trauwerk
Fotografie:
Petra Fritzi Hennemann

Wedding Planing am Tegernsee. Traumhochzeit in Schwarz-Weiß und Gold.

Mia und Andy

Sag ja, sprach der Flamingo

Was für eine farbenfrohe Hochzeit mit geometrischen Formen!

Wo soll ich nur anfangen bei diesem wunderbaren Fest? Mia und Andy träumten von einer fröhlichen Hochzeitsfeier über ein ganzes Wochenende. Richtig bunt sollte es werden, mit den kräftigen Farben Orange, Gelb, Blau, Grün und Beere. Dazu wünschten sich die beiden geometrische Formen in verschiedenen Größen. Und noch einen ausgefallenen Wunsch hatten sie: Ihr Lieblingstier, der Flamingo, sollte ebenfalls eine tragende Rolle spielen.

Mit diesen wirklich nicht alltäglichen Vorgaben machte ich mich ans Werk und entwickelte das Thema: „Sag ja, sprach der Flamingo.“ Die Idee: Der Flamingo kommentierte jeden Schritt der Hochzeit und gab einfach zu allem seinen Senf dazu. So versah ich das Kirchenheft mit dem Spruch: „Jetzt wird’s ernst, sprach der Flamingo.“ und den Sweettable mit z.B. „Das gab’s schon bei Oma, sprach der Flamingo.“

10.09.16

Was waren die schönsten Momente Eures Tages?

Andy: „Für mich war es die Gewissheit, dass alles perfekt vorbereitet war und dass wir durch dich, liebe Sonja alles in besten Händen wussten. So mussten wir uns um nichts anderes kümmern und konnten den ganzen Tag in vollen Zügen genießen. Das war rückblickend wirklich unbezahlbar!“

Mia: „Für mich war es die Fahrt zur Kirche im dem alten VW Bus mit meinen beiden Trauzeugen und meinem Vater, den ich noch nie so glücklich und gelöst gesehen habe. Ein weiteres Highlight war der Wechsel von der Terrasse am Nachmittag in den wunderschön geschmückten Saal. Alle unsere Gäste folgten ausgelassen tanzend den Musikern in den Saal- dank dir hatten wir wirklich die beste Band der Welt! Ja, und wir hatten so wunderbar entspannte und fröhliche Gäste, das hat mich einfach sehr glücklich gemacht!“

Hochzeitsplanung, Konzeption,
Dekoration: Trauwerk

Fotografie: Benni Janzen

bunte Hochzeit mit geometrischen Formen und Flamingo

Trend-Shooting 2016

Wie im Traum

„Träume ich? Oder ist das hier wirklich wahr?“ Das fragt sich eigentlich fast jede Braut bei ihrer Hochzeit. Inspiriert von diesem Moment habe ich zusammen mit Ariane vom Blog „Hochzeitsgezwitscher“ dieses Styled Shoot kreiert. So entstanden wunderbare Bilder inmitten einer voralpinen Farnlandschaft. Natürlich, leicht, verträumt, ganz im Stil des Megatrends 2016: Natur pur.

Ariane, die zugleich auch Brautmodel des Shootings war, versetzten wir in diesen Traum. Sie „erwacht“ mitten im Grünen, umringt von Farnen. Das Make-Up natürlich, elfenhaft. Der Schmuck zart, floral. Das Kleid schmal geschnitten, aus edler Spitze mit floralen Mustern. In ihrer Hochsteckfrisur stecken weiße Blüten – Boho lässt grüßen. Der Brautstrauß: ein Traum aus Farnen, Kräutern und weißen Blumen. Neben sich entdeckt sie einen festlich gedeckten Tisch: der perfekte Ort, um weiter zu träumen. Auch das natürlich-verspielte Design greift die Farne und die Natur auf. Durch die wunderbaren Blumen und das Moos setzt sich die Natur selbst auf dem Tisch fort. Die Platzkärtchen sind an Ästchen in die Mooskissen gesteckt. Die Torte, die bronzefarbenen Früchte und die Minipancakes wirken ebenfalls wie einer Traumwelt entsprungen. Die Romantik des Träumerischen wird in einigen Bildern bewusst gebrochen: Weiße Gartenzwerge am Wegesrand und ein Schwarm weißer übergroßer Schmetterlinge. Ein perfektes Spiel mit dem Surrealen und Sinnbild für die Traumwelt, in der sich die Braut bewegt.

Und, wovon träumen Sie bei Ihrer Hochzeit? Was es auch ist, lassen Sie sich nicht aufhalten: Zusammen finden wir einen Weg und lassen Ihren Traum wahr werden.

31.08.15

Konzeption, Planung: Trauwerk 
& Hochzeitsgezwitscher
Dekoration: Trauwerk
Fotografie: Jelena Moro
& Petra Fritze Hennemann
Video: Ewalis
Design:  Rebekka Bais
Floristik : die Bergblume
Torte: Ebrus Kitchen
Dekoartikel: Depot
Gartenzwerge: Glücksmacher
Hair u Make-Up: Fame eye
Schmuck: Zebrak & Skusa

Idee für einen natürlich Hochzeitsdekoration. Natur Pur ist der Hochzeitstrend 2016.

Lela und Sascha

Hand in Hand

Als Hochzeitsplaner erlebe ich mit jedem Paar ganz besondere und emotionale Momente. Doch als ich Lela und Sascha ihr Hochzeitskonzept zum ersten Mal präsentierte, geschah etwas außergewöhnlich Berührendes: Die zukünftige Braut war so gerührt, dass ihr die Tränen in die Augen stiegen.

Denn hinter der Idee „Hand in Hand durch unsere Welt“ stand die Kennenlerngeschichte des Paares. Damals hatte Sascha einfach Lelas Hand genommen, um ihr ganz ohne Worte zu zeigen: Lela, du bist es, mit der ich für immer zusammenleben möchte. Aber nicht nur das Kennenlernen und die tiefe Verbundenheit des Paares spiegelte sich in dieser Idee. Sondern auch der Bezug auf moderne Fantasywelten: Lela und Sascha sind nämlich begeisterte World of Warcraft Spieler.

Für die kirchliche Trauung auf der Wiese ließen wir einen wunderschönen Blütenbogen anfertigen. Ein Schnellzeichner verwandelte die Gäste in Fabelwesen. Die Dinnertische im Spiegelsaal wurden nach verschiedenen Orten im Spiel benannt. Die Menükarten mit aufwändiger Silber-Prägung, die Äste mit verspielten Glasperlen sowie die schon fast surreal wirkenden blauen Blumen verzauberten das ganze fränkische Schloss und gaben ihm eine märchenhafte Atmosphäre. So wurde auch nach dem wunderschönen Barockfeuerwerk noch lange ausgelassen gefeiert.

23.07.16

„Liebe Sonja, ach, es sah einfach alles so wunderschön aus. Genau so, wie Du es vorgeschlagen hattest. Großer Dank an Dich und Dein wunderbares Team.“

Konzept, Hochzeitsplanung und Papeterie: Trauwerk
Fotografie: KL Photo

Fantasievolle Märchenhochzeit im Schloß mit Trauung im Freien in Blau und Silber planen.

M&J

Amerikanische Hochzeit in Bayern

Das wunderbare Paar hatte schon einige Teile seiner Hochzeit von Amerika aus geplant und dabei gemerkt, dass eine Planung aus dem Ausland für diese Hochzeit im schönen Bad Aibling doch nicht so einfach werden würde. Nach einem Skype Telefonat war schnell klar, dass die beiden mich gerne buchen wollten.

Dem prominenten Bräutigam war es sehr wichtig, jeden Raumwechsel der Hochzeit mit einem unterhaltsamen Highlight zu verbinden. So entstand die Idee, den Wechsel vom Kaffeetrinken auf der Terrasse zum Abendessen im Saal in Form einer  Gäste-Polonaise zu gestalten, begleitet von den Musikern der Band Vocal Invitation. Nach dem Abendessen folgte dann der Wechsel zur Party in die Bar, begleitet von einer professionellen Trommlergruppe begleitet. Die Gesellschaft zog dabei an einem riesigen, brennenden Herz vorbei. Anschließend gab es eine große, wirklich beeindruckende Feuershow – fast wie in Hollywood.

Die wunderbare Zelt-Atmosphäre im Saal erschufen wir mit der Installation der Lichterketten und riesigen weißen Wabenbällen, die die Braut extra aus Amerika mitbrachte. Auch das Essen für diese Hochzeit war bemerkenswert! Da die beiden gerne vegan essen, beschlossen wir, fast das gesamte Menü vergan zu gestalten. Unglaublich, was die kreative Küche vom B & O Hotel für diese Feier zauberte! Es war eine wirklich spannende, internationale Hochzeit mitten im bayrischen Grün!

18.06.16

Hochzeitsplanung: Trauwerk
Fotografie:
Schelke Fotografie

Liebe Sonja,
vielen Dank nochmal für die Unterstützung während und im Vorfeld der Hochzeit.
Wir hatten wirklich einen ganz tollen Tag, der mit deiner Hilfe für uns viel entspannter verlief als wir uns das vorgestellt hätten. Vielen Dank für deine Arbeit und die sehr nette Bekanntschaft.
Alle Gute, M&J

perfekt geplante Hochzeit in weiß und gold im B&O Hotel Bad Aibling

Trend-Shooting 2016

Bavarian Boho

Traditionsbewusst und naturverbunden heiraten – aber mit modernem Touch. Genau das möchte ich mit diesem Shooting zeigen. Unter dem Motto „Bavarian Boho“ im Boho Style, gemischt mit einem Touch Bayern.

Dazu holen wir die Natur in die Location und in unsere Dekoration. In frühlingshaften Farben, von Weiß über Rosé bis zartes Rot. Mit Akzente von pastelliges Blau – passend zu Rosenquartz und Serenity, den aktuellen Pantone-Trendfarben 2016. Die Papeterie im liebevoll gestalteten Aquarell-Stil erinnert an die schöne Natur Bayerns – mit Wasser und saftigen Blumenwiesen, modern interpretiert.

Die mit saisonalen Blumen üppig geschmückte Holzschaukel neben der Torte erinnert an die in Bayern teilweise bekannte „Kirtahutschn“, ein dickes Schaukelbrett zur Kirchweih, das ich noch aus meiner Kinderzeit kenne. Darunter bildet ein Semi Naked Cake in Herzform die moderne Umsetzung des in Bayern oft noch verbreiteten Erdbeerherzes. Und auch die mittlerweile bei uns so geliebten Donuts gibt es hier in einer bayerischen Version: in Herzform nämlich.

Die Braut-Tafel haben wir mit einer prächtigen Blumengirlande geschmückt. Die Servietten umwickelte ich mit bayrischen Bändern und an den echten Dirndlknöpfen befestige ich dann die Platzkärtchen im Aquarell-Stil. Als Gastgeschenk gab es gebackene Hufeisen. Dazwischen bevölkerten, passend zum schönen Bayernland, historische Tierfiguren den Tisch – übrigens Erbstücke von meiner Urgroßmutter.

12.03.16

Konzeption und Hochzeitsplanung: Trauwerk
Fotografie: Radmila Kerl
Floristik:
Das blühende Atelier
Location: Leeberghof
Torte und weitere Kleinigkeiten: Ebru’s Kitchen
Styling: Face Line & Alpen Schönheit
Papeterie: Jacqueline Geiger
Dirndl: Dirndleria® by Tali Amoo TaliBoelt
Brautkleid: The White Dresscompany
Haarschmuck: Kido Design
Schmuck: Skusa Schmuck
Models: Geraldine & Jan, Anika & Mike

Boho Hochzeit auf Bayrisch feiern. Bavarian-Boho

Nan und Fanyu

Schmeckt nach Liebe

Warum ich dieses Hochzeitskonzept entwickelt habe?

Eine große Leidenschaft von Nan und Fanyu ist das Kochen. Nan ist dabei eher eine Spezialistin für die chinesische Küche, während Fanyu lieber international kocht. Passend zu ihrer gemeinsamen Leidenschaft habe ich darum das Hochzeits-Thema „Schmeckt nach Liebe“ für die beiden entwickelt. Das Signet aus Stäbchen und Gabel verbindet chinesische und westliche Küche, steht aber auch für ihre fernöstliche Herkunft und ihr gemeinsames Leben hier bei uns in Europa. Passend zum Thema wurde der Brautstrauß mit Olivenzweigen, die Tischdekoration mit Artischocken und Kräutern dekoriert. Als Ringkissen diente ein wunderschön gemasertes Olivenholzbrettchen, in das das Hochzeitsdesign eingelasert wurde.
Nach der Trauung fuhren die beiden Frischvermählten durch den englischen Garten – in einer weißen Märchenkutsche, genau wie Nan es sich schon immer erträumt hatte. Gemeinsam mit ihren Gästen genossen Nan und Fanyu ein grandioses Mittagsmenu in der wunderschönen Hochzeitsstube von Feinkost Käfer.
Anschließend ging es dann für die Gesellschaft zum schönen Tegernsee. Schließlich war es dem Brautpaar wichtig, den Gästen, die teilweise extra aus China angereist waren, etwas von der wunderbaren bayerischen Landschaft zu zeigen. Für das Dinner im Hotel Das Tegernsee dekorierten wir die große Tafel unter anderem mit filigranen Ästen und Papierlampions, um dem Saal einen asiatischen Touch zu verleihen. Was für eine herrlich romantische Hochzeit im November!

20.11.15

„Ja! Wir hatten eine wirklich wunderbare Hochzeit. Vielen Dank für alles, liebe Sonja.“

Hochzeitsplanung, Konzeption,
Dekoration: Trauwerk
Fotografie:
Petra Fritzi Hennemann

Winterhochzeit in Muenchen und am Tegernsee feiern. Hochzeit in Das Tegernsee und in den Käfer Stuben.

Daniela und Peter

Ich wünsche mir: Dich

Wie entstand die besondere Idee zu dieser Hochzeit? Hier die wunderbare Geschichte meiner lieben Braut Daniela: „Mir war einfach noch nicht der Richtige über den Weg gelaufen. So schenkte meine Freundin mir das Buch „Wünsch es Dir einfach“.

Ein Tipp in diesem Buch besagte, sich alle Eigenschaften und Gegebenheiten aufzuschreiben, die der neue Partner mitbringen soll. Die Taktik hatte Erfolg: Kurz darauf lernte ich meinen jetzigen Mann Peter kennen. Diese Geschichte haben wir Sonja beim ersten Kennenlernen erzählt. Sie entwickelte daraus unser Thema und schlug die lustigen Charaktere vor, die auf der Papeterie zu sehen sind: Den Vogel und die Venus, in Anlehnung an unsere Nachnamen.“ Die Tische der Hochzeitsfeier wurden dann nach den Wünschen, die Daniela damals aufgeschrieben hatte, zum Beispiel Humor und Liebe, benannt. Als Gastgeschenk gab es einen ganz persönlichen Wunsch für jeden Gast.
Eine rundum gelungene Hochzeit einer liebevollen Patchwork-Familie! Mit Sektempfang nach der kirchlichen Trauung am zauberhaften Staffelsee und großer Sause am Abend im stilvoll-modernen Restaurant Zum Murnauer.

19.09.15

Liebe Sonja, für uns war die Entscheidung, dich gebucht zu haben, einfach super. Unsere Hochzeit hätte sonst sicher keinen roten Faden gehabt, wäre nicht so wunderschön und strukturiert gewesen. Wir konnten unsere Hochzeit dank dir voller Freude genießen und uns von einem Highlight zum anderen treiben lassen.

Hochzeitsplanung, Konzeption,
 & Papeterie: Trauwerk

Fotos: Flora Studios
Dekobilder und Video:
Hans Neubert

 

heiraten am See in Bayern mit Hochzeitsplaner

Sandra und Sven

La Dolce Vita.

Was für ein Hochzeitsfest voll Genuss, Farben, Sommer und Lebensfreude!

Sandra und Sven lieben Wein, gutes Essen und Wellness und, ganz wichtig: Sie lieben sich und ihre Kinder. Und so gab es dann drei Tage lang beste Laune, große Momente und erlesenes Essen für 45 Erwachsene, 15 Kinder und 5 Babys.
Den emotionalen Auftakt des Hochzeitstags bildete die kirchliche Trauung. Sängerin Rosalie Eberle zog dabei mit ihrer Stimme alle in ihren Bann. Anschließend feierten Sandra und Sven mit ihren Gästen auf der „Reiter Alm“, oberhalb von Salzburg. Passend zur Lebensfreude der beiden hatte ich das Konzept „La Dolce Vita“ entwickelt. Orange, rot, und pink – knallige Farben dominierten. Dazu gab es Einladungen in Design eines Weinetiketts. Bunte Lampions zierten den Saal. Die Tische haben wir zusammen mit der großartigen Floristin vom „SchmückKästchen“ mit Blumen und Früchten in Weinkisten dekoriert, sie wurden jeweils nach einem der Lieblingsweine des Brautpaares benannt. Und wollte man genau wissen, welche Süßigkeiten der Sweet Table bereithielt, musste man schon ein bisschen italienisch können – oder einfach probieren. Das war ein Fest der Sinne! Und auch an die Kinder hatten wir gedacht: Mit Hüpfburg, toller Kinderbetreuung und dank meiner liebevollen Assistentin wurde die Feier auch für die Kleinen zu einem großen Spaß. Und für die Eltern eine ganz entspannte Party.

31.07.15

„Ich bin noch ganz im Rausch! Es war ja noch schöner, als wir es uns vorgestellt haben“ war das erste, was Sandra eine Woche nach der Hochzeit zu mir am Telefon sagte. „Die Gäste meinten, das wäre ja wie Urlaub! Aber wir wollten eben keine 08/15 Hochzeit, deswegen haben wir dich ja gebucht. Und dann hat Martin alles mit seinen Fotos so perfekt festgehalten! Ihr wart einfach ein tolles Team“ so Sandra. Und ihre Trauzeugin Rosi ergänzte: „Die Sonja ist ja so lieb, die tut wirklich alles, damit sich jeder wohlfühlt.“

Hochzeitsplanung, Konzeption,
Dekoration: Trauwerk
Fotografie: Herr Holzner

farbenfrohe Hochzeit im italienischen Stil im Hochzeitsthema La Dolce Vita

Tina und Thomas

Vogelschwarm

Wie dekoriert man als Hochzeitsplanerin die riesige, hohe Decke der wunderschönen historischen Reithalle auf Gut Sonnenhausen?

Das war die große Frage, die Tina und Thomas an mich herantrugen – neben vielen anderen Punkten wie dem finalen Plan, der Koordination der Dienstleister, der Dekoration und der Betreuung am Hochzeitstag. Als ich einen Vogelschwarm aus Papiervögeln nach einer japanischen Origami-Vorlage vorschlug, waren die beiden sofort begeistert. Und so ging es an die Umsetzung. Ich plante die Konstruktion der Aufhängung, bestellte ein riesiges Tragnetz in der Größe 17m × 4,5m und dazu sage und schreibe 2,5 km Nylonschnur! Aus Sicherheitsgründen musste schwer entflammbares Papier verwendet werden. Unsere Favoriten der Vogel-Faltkunst hängte ich zum Test in die Reithalle. Zwei Tage später – ein Schock: Alle Vögel ließen wegen des fast schon subtropischen Klimas die Flügel hängen. Abhilfe schufen Holzstäbe, mit denen wir die Flügel verstärkten. Dann ging es richtig los: Viele helfende Hände falteten fast 60 Stunden lang Papiervögel. Zwei Tage vor der Hochzeit knotete ich dann mit meinem Team von sechs Personen all diese Vögel in das riesige Tragnetz. Allein dafür benötigten wir einen ganzen Tag. Am Ende wurde das Netz von den Decken-Spezialisten in der Hallendecke verankert. Der erste Anblick war einfach: Wahnsinn!
Und genau so ein Wahnsinn war dann die Hochzeit. 36° Grad im Schatten und unglaublich viel Spaß!

17.07.15

Liebe Sonja, vielen vielen Dank für die ganze Vorbereitung, die Idee mit den Vögeln, die Begleitung am Freitag und alles was du sonst so nebenher gemacht hast! Wir hatten auch wegen Dir eine Feier, wie wir sie uns vorgestellt haben und sind froh, Dich kennengelernt zu haben! Tina und Thomas

Hochzeitsplanung und Dekoration: Trauwerk

Fotografie: Blende11
Nicki und Nadja

Deckendekoration einer Hochzeit auf Gut Sonnenhausen

Caroline und Christopher

CC Wintersonne. Sommerliebe.

Ein Hochzeitsfest in der Alten Gärtnerei in Taufkirchen bei München: Caro und Christopher wünschten sich ihre Heirat knallig und fröhlich wie im Sommer und doch feierten sie im Winter – ein spannender Gegensatz!

Das Konzept für die beiden entwickelte ich in Anlehnung an den Look bekannter Modemarken, mit pinken Schmetterlingen und türkisen Eiskristallen. Dazu wurde mit türkisen Flaschen mit Wiesen-Blumen und PomPoms dekoriert. Am Abend schwebten Schmetterlinge über den Tischen im Glashaus, als Tischnamen dienten Eissorten. Es war eine großartige, ausgelassene Hochzeit mit wirklich kreativen Darbietungen.

29.11.14

Liebe Sonja,
die Erinnerungen an unsere beiden glückseligen Hochzeitstage, zusammen mit Petras grandiosen Fotos sind immer noch so präsent, als wären wir mittendrin. Alles war so umwerfend großartig, noch so viel besser, als wir uns das erhofft hatten. Und deswegen möchten wir uns noch mal ganz, ganz herzlich für Deinen unermüdlichen Einsatz bedanken. Denn vor allem auch dank Dir, Deiner Phantasie und Deines Ideenreichtums, der geschickten und fachmännischen Umsetzung und Deiner Detailliebe ist es ein so wunderbares Fest geworden. Wir sind immer noch hin und weg.

Ganz liebe Grüße
Deine CCs

 

Konzept, Hochzeitsplanung
und Dekoration: Trauwerk

Fotografie:
Petra Fritzi Hennemann

Hochzeit im Gewächshaus der Alte Gaertnerei in Taufkirchen planen

Katrin und Matthias

Das goldene Tau

Im Thema dieser Hochzeit sollten sich die zwei größten Faibles von Katrin und Matthias widerspiegeln: das Hobby Segeln und die Liebe zu Fiction-Serien.

So habe ich für die Beiden das Hochzeitsthema „Das goldene Tau“ entwickelt.  Eingeladen wurde mit einer überdimensionalen Kinokarte im Stil der zwanziger Jahre. Die humorvolle Trauung in der Kirche St. Joseph in München war ein großartiger Auftakt dieser Winterhochzeit. Auf Gut Sonnenhausen ging es weiter, bei einem lockeren Empfang mit Glühwein. Den Saal hatten wir mit goldenen Schiffstauen, zum Thema „Film“ passender Papeterie und Blumen in Apricot- und Lilatönen dekoriert.

15.11.14

Liebe Sonja,
vielen Dank für deine vielen guten Ideen, für deine Hilfe mit den Dienstleistern und die schönen Treffen zur Vorbereitung! Es war ein unvergesslich schöner Tag!
Katrin und Matthias

 

Konzept, Hochzeitsplanung
und Dekoration: Trauwerk

Fotografie (Trauung):
Peter Becher

Fotografie (Deko):
Hans Neubert

Winterhochzeit auf dem Gut zum Thema Film und Segeln

Trend-Shooting 2015

Alles dreht sich

Am Hochzeitstag dreht sich die ganze Welt um das Hochzeitspaar. Und in den Köpfen der beiden dreht sich alles vor Glück…

Genau diesen Gedanken möchte ich im meinem Konzept ausdrücken. Die Braut tanzt schwerelos auf dem glänzenden Eis. Wie schön, dass 2015 nicht nur die fließenden, leichten Stoffe voll im Trend sind, die sich in der Bewegung fein um den Körper legen, sondern auch die hauchzarten, pastelligen Farbtöne zurückkommen. Passend dazu wurde der gedrehte Schmuck aus feinem Gold angefertigt. Als reizvollen Kontrast zu den fließenden Stoffen wurden im Design feine Linien und minimalistischer Bauhaus-Stil kombiniert. Alles ist in Bewegung. Die traumhafte Torte mit den gedrehten Elementen greift das Design auf. Dazu kommen kunstvolle Mini-Donuts in verschiedenen Sorten. Die Blumendekoration auf dem eisklaren Tisch besteht aus einem edlen Blüten-Läufer mit runden weißen Nelken. Die Umrandung mit geknoteten, leicht transparenten Tüll-Drapierungen rundet das Thema perfekt ab.

23.12.14

Konzeption, Planung und
Dekoration: Trauwerk

Fotografie: Radmila Kerl

Video: Lilafilm

Design: Das Papierlabor

Floristik: die BergBlume

Hair und Make-Up:
Felicitas Brunner

Torte und Mini-Donuts:
Sweet diva

Haarschmuck: kido-design

Schmuck:
Goldschmiede-arntz

Brautkleider:
the white dress company

Brautschuhe: hiegl

Tüll: the tullefactory

Model: Kathi

Idee für den Hochzeitstrend 2015 im weiß, rosé und Tüll von Trauwerk

Julia und Sebastian

Auf den ersten Blick

Diese Hochzeit sollte edel, zugleich aber auch natürlich und ein bisschen verspielt sein, mit Anklängen an den Vintage Stil.

Julia wünschte sich ganz viele Blumen, dazu Cremeweiß sowie Pastellrosa. Bei unserem Kennenlerngespräch haben mir die beiden von ihrer allerersten Begegnung erzählt: „Wir haben gar nichts gesagt, sondern uns nur angesehen.“ Ein Satz, der mich fasziniert hat, weil er das tiefe gegenseitige Verständnis für den Partner ausdrückt. Daraufhin habe ich das Hochzeitsthema „Auf den ersten Blick“ entwickelt. Das tragende Element, war dabei der Scherenschnitt, bei dem sich die beiden tief in die Augen sehen – umrahmt von einem verzierten Rand in edler Stahlstichprägung.

08.08.14

Julia und Sebastian:

Schon bei unserem ersten Treffen, knapp ein Jahr vor dem großen Tag war uns klar, dass wir mit Sonja unsere Hochzeit planen möchten. Ihre sehr sympathische, offene und herzliche Art hat uns gleich gut gefallen! Sie hat genau zugehört und ein Konzept entworfen das uns aus den Socken gehauen hat. Nach der Ideenfindung ging´s ans Eingemachte und die Zusammenarbeit hat uns unglaublich viel Spaß gemacht. Sonja hat es geschafft, aus unseren Ideen und Wünschen ein perfektes Ganzes zu bilden. Alle Vorschläge, von den Locations über Floristik bis hin zur Musik waren wie maßgeschneidert und das „Endprodukt“ ist der Beweis. Es war eine Traumhochzeit.

Danke Sonja, dass du den schönsten Tag unseres Lebens geplant hast. Es war perfekt!

Mit uns hast du Kunden fürs Leben gefunden und wir werden alle großen Events in Zukunft von dir planen lassen, denn so wird jedes Fest zu etwas ganz besonderem.

 

Konzept, Hochzeitsplanung
und Dekoration: Trauwerk

Fotografie:
Petra Fritzi Hennemann

Hochzeit auf dem Gut feiern

Carolin und Lars

Über allen Gipfeln

Was für ein Hochzeits-Wochenende am schönen Tegernsee, dazu rund herum die Berge, die die beiden so lieben. Freitags gab es die standesamtliche Trauung und am Samstag eine freie Trauung mit einer großartigen Feier im Hotel Bachmair-Weissach.

Passen zu Thema „Über allen Gipfeln“ haben wir sehr natürlich, fein und mit einem Hauch von „Alpenchic“ dekoriert. Die Tische wurden nach Bergen, die die beiden bestiegen haben, benannt. Passend dazu wurde das Gästebuch zum Gipfelbuch und das Menü zum Gipfelmenü. Zwischen den Gängen gab es bei den Darbietungen der Gäste viel zu lachen! Lars, Deine Rede, in der du jeden Gast erwähnt hast, war einfach großartig! Vielen Dank für das große Lob, das Du an mich gerichtet hast! Nach dem Brauttanz wurde übrigens richtig gefeiert. Tante, Onkel, Freunde… alle waren auf den Beinen!

14.06.14

Liebe Frau Neubert,

wir hatten ein unvergessliches, wunderschönes Fest und das war nicht zuletzt Ihrer super Organisation und den tollen Ideen zu danken! Vielen Dank nochmals!!!
Wir wünschen Ihnen viele weitere erfolgreiche und schöne Hochzeiten und senden herzliche Grüße, Monika und Wilhelm (Brauteltern)

 

Hochzeitplanung, Konzeption,
Dekoration:
 Trauwerk

Papeterie:
 Trauwerk
Fotografie:
Petra Fritzi Hennemann

Hochzeit in den Bergen am Tegernsee im Alpenchic Stil

Karo und Steffen

Zugvögel

Was für eine herrlich natürlich Gutshof-Hochzeit!

Es wurden Kränze gebunden, Bänder geflochten und viel gelacht. Die Idee „Zugvögel“ habe ich entwickelt, weil die beiden trotz ihrer beruflichen Trennung eine wundervolle Beziehung führen, als wären sie durch ein Band miteinander verbunden. Dekoriert haben wir in den Farben rot und blau. Mit Weckgläsern – und ganz natürlich passend zu dem wunderschönen Gut bei Dresden. Das Gastgeschenk war einen Jutebeutel – denn wer die Braut kennt, der weiß: Sie würde nie eine Handtasche tragen.

03.08.13

Hochzeitplanung, Konzeption,
Dekoration:
Trauwerk
Papeterie: 
Trauwerk

Fotografie:
Thomas Brand
Hans Neubert

Natürliche Gusshochzeit mit Weckgläser Dekoration

Julians Taufe

Meine erste Feier

Julians erstes Fest – die Taufe – trug bereits seine persönliche Handschrift:

in Form seines Hand- und Fußabdrucks. An der Festtafel begrüßte er jeden Gast durch eine individuelle Nachricht auf der Platzkarte. Dazu zierten Blumen den Tisch, die als Symbol für ewiges Leben in Stein gepflanzt waren. Großen Spaß hatten die Gäste, für Julian kleine Kunstwerke auf Eier zu malen. Ein tolles Fest, mit einem strahlenden Täufling im Mittelpunkt.

28.07.13

Konzeption, Dekoration und Papeterie: www.trauwerk.de

Tauffest mit persönlicher Handschrift

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel -

Die Verwandlung

Jeder kennt es aus seiner Kindheit, das Märchen von Aschenbrödel. Geht es nicht jeder Frau so, dass sie sich einmal im Leben in eine wunderschöne Prinzessin verwandeln will?

Wir beginnen also mit dem einfachen und dreckigen Mädchen, das während des Shootings Stück für Stück zur schönen Braut wird. Das Element, das sich durch das Konzept „Die Verwandlung“ zieht, ist die Haselnuss, die eine tragende Rolle in der Geschichte spielt.

Wer ist sie? Eine junge Frau, die sich vom Aschenbrödel in eine Prinzessin verwandelt und dabei die Liebe ihres Lebens findet.

Es war eine großartiges Team! Danke liebe Petra von der Schokolinse für dieses Lob: „Ich möchte Dir jetzt wirklich von ganzem Herzen danken, dass Du dabei warst! Du hast so unglaublich viel geplant, gesucht, gefunden, korrigiert und mit ganz viel Leidenschaft und Liebe zum Detail das Projekt auf die Beine gestellt…“

18.12.13

Konzept, Planung und Dekoration:
Trauwerk

Fotografie:
Petra Fritzi Hennemann

Haarschmuck, Hut und Accessoires:
Kido-Design

Styling, Haare und Makeup:
hajsajs

Video: Ewalis

Floristik:
Das Blühende Atelier

Papeterie: Studio Frau

Model: Kasia &
Martin Holzner

Märchenhochzeit mit Aschenbrödel als romantische Traumhochzeit

Main tumse pyar karta hu.

Indian Love

Hochzeit ganz exotisch: Indien ist das aufregende Land der Farben, der Blütenmeere und der Gewürze.

Und natürlich die Heimat des indischen Elefanten. Das Motto: „Indian Love“, symbolisiert von zwei Elefanten, die sich an den Rüsseln halten – als wiederkehrendes Schlüsselbild dieser Liebesgeschichte. Der Elefant steht für Kraft und Weisheit. Aber auch für Treue und ein langes Gedächtnis – und damit für die nie endende Liebe.
Mit viel Liebe fürs Detail verwandelten wir die Location in einen vor Farbe sprudelnden indischen Park. Die Farbe Rot (in Indien gilt sie als Glücksbringer), dazu Pink, Türkis und Gold ziehen sich durch das gesamte Hochzeits-Konzept.

„Main tumse pyar karta hu, dass Du mich heute heiratest.“

23.07.13

Konzept & Ideen:
Trauwerk

Fotografie: OctaviaplusKlaus

Dekoration & Floristik:
Helene Gutjahr

Papeterie:
Katharina Sparwasser

Torte: Tortenküche

Schmuck:
Goldschmiede Arntz

Styling: Sara Menebroecker

Henna: elifsart

Möbel: meral deko

Models:
Evelyn & David Manamayil
Dennis Steinle

Farbenfrohe, exotisch indische Hochzeit feiern

Rebecca und Stefan

Herzensreise

Ihre Hochzeit im Münchener Umland wünschten sich Stefan, seines Zeichens Bürgermeister von Hohenbrunn, und seine Partnerin Rebecca als ein lockeres, sommerliches Fest in ihrer Gemeinde, möglichst mit regionalen Dienstleistern.

Geladen waren Familie, Freunde und Kollegen aus der Politik. Aus den Lieblingsfarben des Paares (Blau und Orange) sowie ihrer gemeinsamen Liebe zum Reisen komponierten wir von Trauwerk die Hochzeitsidee „Herzensreise nach Herzensbrunn“. Die gesamte Papeterie erinnert deshalb an Postkarten und ist mit einem Poststempel des Hochzeitsdatums versehen. Dekoriert wurde im sommerlichen Stil, mit blauen und orangen Akzenten. Sie fanden sich in der Dekoration der wunderschönen Kirche von Hohenbrunn wieder, aber auch der Empfang mit rund 150 Gästen in einer Kunstgalerie war entsprechend geschmückt.

15.06.13

Hochzeitplanung, Konzeption, Dekoration:
Trauwerk

Papeterie:
Trauwerk

Fotografie:
Petra Fritzi Hennemann

heiraten im Umland von München in Bayern mit dem Hochzeitsthema Reise

Marion und Manuel

MM

Heiraten am Chiemsee ist immer ein Traum. Selbst wenn es regnet. Und so schien die Sonne in alle Herzen, als Marion und Manuel sich am Chiemsee das Ja-Wort gaben.

Das Hochzeitslogo „MM“ konnten die Gäste auf all den selbstgemachten Leckereien wie z.B. „Höllis Holler“ finden. Als Platzkarten für die Damen gab es Gewürze für „Marion’s Milchreis“, für die Herren gab es Gewürze für „Manuels Macadamia Salat“. DJ Sebastian K. heizte die Stimmung der deutsch-österreichischen Gäste so richtig auf. Und das bis tief in die Nacht.

 

31.05.13

Fotograf:
Norbert Güntner
Hans Neubert

Konzeption, Papeterie,
Beratung und Betreuung
Trauwerk

Ort: Chiemsee

Deutsch österreichische Hochzeitsfeier am Chiemsee im Glashaus

Color Blocking – asiatisch inspiriert

Color your Day

Kein Tag im Leben ist so fröhlich wie der Hochzeitstag. Wie passend, dass der hochaktuelle Trend des Color Blocking mit seinen knallig-bunten Farben dabei hilft, genau diese Fröhlichkeit auszudrücken.

Die für ein Hochzeitskonzept nötige Raffinesse ergibt sich dabei durch die Kombination mit traditionellen Impulsen aus dem asiatischen Raum, der ja ebenso bunt und vielfältig ist. Dadurch entsteht einen sehr spannende und ungesehene Mischung. Unter dem Motto „Color Your Day“ haben wir von Trauwerk ein Hochzeitskonzept entwickelt, das vor Leben sprüht. Als zentrales Element zieht sich dabei der typische asiatische Fächer durch das gesamte Konzept. Alle „Zutaten“ wurden von Trauwerk handverlesen und liebevoll ausgewählt. Selbst der Schmuck, die Brautschuhe und die farbenfrohe Tasche wurden eigens angefertigt.

25.02.13

Konzeption, Dekoration und Papeterie:
Trauwerk

Fotografie:
Petra Fritzi Hennemann
Weddingmemories

Making Off Video:
Weddingmemories

Hair und Make-Up:
Face Line

Schmuck:
Goldschmiede Arntz

Flower Art: Floral Arts

Location: Kao Kao

Torte und Cupcake:
Das Neue Kubitscheck

Brautkleid:
the white dresscompany

Brautschuhe und Tasche:
Hiegl

Tisch-Keramik:
das Stilhaus

Mobile und Origami:
Handbuchbinderei

Gastgeschenk (Tee):
Laifufu

Model: Jun

Hochzeitsdekoration Color Blocking im asiatischen Stil

100% märchenhaft

Rotkäppchens Hochzeit

Heiraten im Winter? Oh ja! Wenn es ganz still ist und der Schnee auf den Zweigen glitzert, dann ist die Welt voller märchenhaftem Zauber.

Unser Styleshooting zeigt die romantische Geschichte von Nina auf dem Weg zu Wolf, ihrem Bräutigam. Ob sie wohl damit gerechnet hat, tief im Wald auf den echten Wolf zu treffen?

27.01.13

Konzeption, Dekoration
und Papeterie:
Trauwerk

Fotografie:
Petra Fritzi Hennemann

Haare & Make-Up:
hajs-ajs creative agency

Floristik:
Das blühende Atelier

Schmuck: 
Zebrak

Hut:
Podane

Model:
Jenny mit Hund Aramis

 

 

Märchenhafte Winterhochzeit mit Rotkäppchen