Tina und Thomas

Vogelschwarm

Wie dekoriert man als Hochzeitsplanerin die riesige, hohe Decke der wunderschönen historischen Reithalle auf Gut Sonnenhausen?

Das war die große Frage, die Tina und Thomas an mich herantrugen – neben vielen anderen Punkten wie dem finalen Plan, der Koordination der Dienstleister, der Dekoration und der Betreuung am Hochzeitstag. Als ich einen Vogelschwarm aus Papiervögeln nach einer japanischen Origami-Vorlage vorschlug, waren die beiden sofort begeistert. Und so ging es an die Umsetzung. Ich plante die Konstruktion der Aufhängung, bestellte ein riesiges Tragnetz in der Größe 17m × 4,5m und dazu sage und schreibe 2,5 km Nylonschnur! Aus Sicherheitsgründen musste schwer entflammbares Papier verwendet werden. Unsere Favoriten der Vogel-Faltkunst hängte ich zum Test in die Reithalle. Zwei Tage später – ein Schock: Alle Vögel ließen wegen des fast schon subtropischen Klimas die Flügel hängen. Abhilfe schufen Holzstäbe, mit denen wir die Flügel verstärkten. Dann ging es richtig los: Viele helfende Hände falteten fast 60 Stunden lang Papiervögel. Zwei Tage vor der Hochzeit knotete ich dann mit meinem Team von sechs Personen all diese Vögel in das riesige Tragnetz. Allein dafür benötigten wir einen ganzen Tag. Am Ende wurde das Netz von den Decken-Spezialisten in der Hallendecke verankert. Der erste Anblick war einfach: Wahnsinn!
Und genau so ein Wahnsinn war dann die Hochzeit. 36° Grad im Schatten und unglaublich viel Spaß!

17.07.15

Liebe Sonja, vielen vielen Dank für die ganze Vorbereitung, die Idee mit den Vögeln, die Begleitung am Freitag und alles was du sonst so nebenher gemacht hast! Wir hatten auch wegen Dir eine Feier, wie wir sie uns vorgestellt haben und sind froh, Dich kennengelernt zu haben! Tina und Thomas

Hochzeitsplanung und Dekoration: Trauwerk

Fotografie: Blende11
Nicki und Nadja

Deckendekoration einer Hochzeit auf Gut Sonnenhausen