Lela und Sascha

Hand in Hand

Als Hochzeitsplaner erlebe ich mit jedem Paar ganz besondere und emotionale Momente. Doch als ich Lela und Sascha ihr Hochzeitskonzept zum ersten Mal präsentierte, geschah etwas außergewöhnlich Berührendes: Die zukünftige Braut war so gerührt, dass ihr die Tränen in die Augen stiegen.

Denn hinter der Idee „Hand in Hand durch unsere Welt“ stand die Kennenlerngeschichte des Paares. Damals hatte Sascha einfach Lelas Hand genommen, um ihr ganz ohne Worte zu zeigen: Lela, du bist es, mit der ich für immer zusammenleben möchte. Aber nicht nur das Kennenlernen und die tiefe Verbundenheit des Paares spiegelte sich in dieser Idee. Sondern auch der Bezug auf moderne Fantasywelten: Lela und Sascha sind nämlich begeisterte World of Warcraft Spieler.

Für die kirchliche Trauung auf der Wiese ließen wir einen wunderschönen Blütenbogen anfertigen. Ein Schnellzeichner verwandelte die Gäste in Fabelwesen. Die Dinnertische im Spiegelsaal wurden nach verschiedenen Orten im Spiel benannt. Die Menükarten mit aufwändiger Silber-Prägung, die Äste mit verspielten Glasperlen sowie die schon fast surreal wirkenden blauen Blumen verzauberten das ganze fränkische Schloss und gaben ihm eine märchenhafte Atmosphäre. So wurde auch nach dem wunderschönen Barockfeuerwerk noch lange ausgelassen gefeiert.

23.07.16

„Liebe Sonja, ach, es sah einfach alles so wunderschön aus. Genau so, wie Du es vorgeschlagen hattest. Großer Dank an Dich und Dein wunderbares Team.“

Konzept, Hochzeitsplanung und Papeterie: Trauwerk
Fotografie: KL Photo

Fantasievolle Märchenhochzeit im Schloß mit Trauung im Freien in Blau und Silber planen.