Hochzeitsideen für Euren großen Tag. Denn Euer strahlendes Lächeln ist mein größtes Glück.

Außergewöhnliche Hochzeiten zu planen, das ist meine Leidenschaft. Ich bedanke mich an dieser Stelle herzlich bei allen Brautpaaren, die mir die Veröffentlichung ihrer ganz persönlichen Bilder gestattet haben, um sie Euch als Hochzeitsinspiration zur Verfügung zu stellen.

Auf einer Linie. Unser Weg ins große Glück.
Verena & Detlef
28.08.2021

Hochzeitsplanung, Konzeption, Dekoration: Trauwerk
Fotografie: Alex Schelbert

Hochzeit mit Blick über den See! Verena und Detlef feierten ihre Hochzeit am Leeberghof. In der Früh regnete es leider noch. Zum Glück ließ der Regen dann aber nach und zauberte eine fantastische Stimmung über den Tegernsee.

Ich entwickelte für das Brautpaar das Hochzeitsthema: „Auf einer Linie. Unser Weg ins große Glück.“ Dieses Hochzeitskonzept drückt aus meiner Sicht sehr gut aus, dass Verena und Detlef eine Beziehung auf Augenhöhe führen: Die beiden verstehen sich ganz tief, fühlen sich angekommen und gehen gemeinsam ihren eigenen Weg. Und natürlich ist dieses Thema auch geprägt von dem Ort, an dem sie sich zum ersten Mal sahen: ein Bus der Linie 120 auf dem Weg zum Robinson Club in der Türkei.“

Eine echte Herausforderung für mich war der unterschiedliche Farbgeschmack von Verena und Detlef: Detlef mag es gern schwarz-weiß, klassisch, geradlinig. Verena dagegen liebt es bunt und asymmetrisch. Doch als erfahrene Hochzeitsplanerin und gelernte Art-Directorin wusste ich mir zu helfen. Ich schlug den beiden ein „Streifen-Design“ vor, dass ein bisschen an das legendäre Streifenmuster des englischen Modeschöpfers Paul Smith erinnert. Dazu kamen hohe, geradlinigen Kupferelemente, die ich extra anfertigen ließ. Ergänzt durch geometrisch gesteckte Elemente in der Floristik. Zusammen ergab das die perfekte Mischung für die beiden. Auch ganz persönliche Referenzen aus dem Leben des Brautpaares wurden mit eingewoben. So hatten die Tische verschiedene Nummern mit kleinen Hinweisen. Z.B.: Tisch 120 „Der berühmte Bus 120“ oder Tisch 240720 „An diesem Datum haben wir standesamtlich geheiratet.“

Die bekannte Moderatorin und Traurednerin Sabrina Gander bildete mit ihrer bewegenden und zugleich humorvollen Freien Trauung den Auftakt zur Feier. Verena wurde von ihrem Bruder zum Altar geführt. Dabei war die Braut sehr aufgeregt, emotional und fast schon ein bisschen durcheinander. „So blieb ich einfach stehen und habe alle Gäste angesehen. Ein sehr spezieller und besonderer Moment.“ so Verena. Entspannt und genußvoll war der Nachmittag gestaltet, zum Champagner gab es Häppchen und Torte. Apropos Torte: Ist dieses Meisterwerk nicht wunderschön und einfach perfekt passend zum Hochzeits-Design? Ein echter Hingucker!

Im festlich dekorierten Saal wurde dann das Dinner serviert. Einmal mehr zeigte das Team vom Leeberghof sein ganzes Können und servierte ein großartiges Menü. Nach dem Dinner war es Zeit für die wilde Tanzparty mit diversen Musikrichtungen. Bräutigam Detlef hatte keinen Aufwand gescheut und seinen Stamm-DJ aus der alten Heimat mitgebracht. Dazu kam der große Auftritt von Schlagersänger Franco Corleone, der für die beiden sogar einen eigenen Song geschrieben hatte. Detlef begeistert: „Der Schlagersänger war einfach der Wahnsinn!“

Feedback vom Brautpaar

„Liebe Sonja, danke nochmal für alles. Wir hatten wirklich ein unvergessliches Wochenende mit einer unglaublich tollen Stimmung.“

Soweit die Hufe uns tragen.
Theresa & Christoph
31.8.2019

Hochzeitsplanung, Konzeption, Dekoration: Trauwerk
Fotografie: Jelena Moro

Hochzeitswochenende am Tegernsee: Ein lockeres, entspanntes Sommerfest in den Pastellfarben Blau und Rosé, das wünschten sich Theresa und Christoph für ihre Hochzeit.

„Ach, es war einfach alles so perfekt, ohne verkrampft perfekt zu sein.“ so die Braut. Die tiefe Verbundenheit der beiden sowie die gemeinsame Liebe zu Pferden habe ich im Konzept „Soweit die Hufe uns tragen“  mit viel Liebe zum Detail für alle Gäste erlebbar gemacht.

Das Hochzeits-Signet der beiden waren zwei moderne, verschlungene Hufeisen. Die Einladungskarte zierten zwei Pferde, sie wurde im feinen Lasercut-Verfahren hergestellt. Die Tischläufer aus Moos und Blättern erinnerten an einen Waldboden, passend zu einem sonnigen Ausritt zu Pferde. Die  festlich gedeckten Tische wurden nach den Pferden des Brautpaares benannt. 
Als Gastgeschenk gab es eigens gezüchtete Love-Äpfel. Um ihre Herzform zu erzielen, wurden die Äpfel mehrere Monate im Voraus geordert und wuchsen in entsprechend geformten Schalen heran. An den Äpfeln wurden dann die Namenskärtchen wie Blätter befestigt. 

Theresa: „Auch für die Deko ein großes Lob! Ich war bei der freien Trauung so aufgeregt, dass ich diese wunderschöne Deko zunächst gar nicht richtig wahrnehmen konnte. Ich bin so froh, dass Jelena alles fotografiert hat.“ Es war ein rundum gelungenes und entspanntes Fest. Und das, obwohl im Vorfeld einige Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden mussten, da ein prominenter Gast aus der Politik zugegen war. Theresa: „Es war einfach eine super angenehme Stimmung. Alle waren total angetan von diesem Fest.“

Feedback vom Brautpaar

„Liebe Sonja, der Platz hier reicht gar nicht aus, um dir für all das zu danken, was du für uns getan hast!

Du hast es geschafft, unsere Hochzeit zu unserem ganz persönlichen Fest zu machen. Das gesamte Wochenende war perfekt, ohne dass es gezwungen wirkte. Dank dir mussten wir uns um nichts Sorgen machen und konnten jeden Augenblick ganz entspannt genießen. Du weißt ja, wir waren anfangs etwas skeptisch, was eine große Hochzeitsfeier angeht. Nun würden wir es aber jederzeit genau so wieder machen! Wir hoffen, du hast nicht allzu viele graue Haare bekommen. 🙂 Aber wir würden sagen, wir haben das ganze gemeinsam gerockt! (bzw. vor allem DU).Deine Theresa und Christoph“

Weitere Referenzen