Zelthochzeit an bayerischem See mit internationalen Gästen.
Evelyn & Labib
09.10.2021

Hochzeitsplanung, Konzeption, Dekoration: Trauwerk
Fotografie: Petra Fritzi Hennemann

Destination Wedding an einem bayerischen See mit Hütten-Charme; Top-Service und höchstes kulinarisches Niveau; bayerische Küche mit arabischen Einflüssen für die Gäste aus aller Welt; möglichst in ganz privatem Rahmen. Mit diesen Vorstellungen kontaktierte mich Evelyn aus Dubai im Corona-Lockdown im Januar 2021. 

 

Die Fährhütte 14 mit Privatstrand direkt am Tegernsee passte perfekt für die beiden, zumindest für den Empfang und die Party. Doch für das Dinner wünschte sich Evelyn eine lange Tafel, an der alle 60 Gäste Platz finden sollten. Weil dies in der etwas verwinkelten Fährhütte nicht umsetzbar war, buchte ich noch ein hochwertiges, 28 Meter langes, transparentes Zelt inklusive Boden, das neben der eigentlichen Location am Strand aufgebaut wurde. Zudem buchte ich natürlich alles, was man sonst so braucht, wie Holztische, transparente Stühle, Beleuchtung, Heizung, ein zusätzliches Kochzelt und weiteres Equipment.

Das Zelt war wunderschön, vor allem als wir es fertig dekoriert hatten! Verschiedene weiße Blumen, Pampasgras und Stumpenkerzen schmückten die lange Tafel und wurden ergänzt durch die schlichte, in Grün gehaltene Papeterie. Ein fantastischer Anblick. Der enorme zusätzliche Aufwand, er hatte sich wirklich gelohnt! 

Evelyn: „Der schönste Moment mit den Gästen war, als wir alle im Zelt waren. Es war so eine angenehme, natürliche Stimmung. Alle haben sich wohl gefühlt. Zwischen den Gängen sind die Gäste einfach aufgesprungen und haben zur arabischen Musik getanzt. Das hat uns sehr gefreut und wir wussten, dass alle zufrieden und happy sind.“ 

Wenn man Gäste aus China, Dubai, Frankreich und Deutschland nach Bayern einlädt, darf bei all den sonstigen kulinarischen Highlights eins nicht fehlen: die echte bayerische Brezn. Dafür ließ ich eigens eine Breznbar aus Kupferrohr bauen. Ich wusste: Die Gäste waren höchste internationale Standards gewohnt und so legte ich ganz besonders viel Wert auch auf solche vermeintlich kleinen Details.

Bevor die Gäste zur Feier eintrafen, hatten Evelyn und Labib vor Ort noch etwas Zeit für sich. Evelyn: „Für uns zu zweit war der schönste Moment, als wir die ganze Location am Tegernsee für uns alleine hatten. Die Location zu genießen und das großartige Ergebnis zu sehen, das nach der ganzen Planungszeit entstanden ist, war einfach so schön. Wir haben diese halbe Stunde für uns sehr genossen!“

Feedback vom Brautpaar

„Wir haben unsere Hochzeit mit Hochzeitsplanerin Sonja von Trauwerk in den letzten acht Monaten geplant und es war perfekt bis ins Detail. Da wir im Ausland leben, mussten wir uns auf Sonja und ihr Team bei den meisten Dingen der Hochzeitsplanung komplett verlassen. Am Tag der Hochzeit waren wir begeistert, wie alle Dinge – große und kleine – perfekt zusammenpassten. Das Zelt war so schön! Viel schöner, als ich es mir vorgestellt hatte! Wir waren einfach rundum glücklich. Ich würde alles genauso wieder machen. Vielen Dank Sonja, dass Du uns ein wirklich unvergessliches Event kreiert hast!“